Romanica Intercom

Ein auf Eurom4 (Projekt von vier europäischen Universitäten) aufbauendes Sprachlehrmittel, mit dem gleichzeitig vier neue Sprachen gelernt werden können (Portugiesisch, Spanisch, Katalanisch, Italienisch oder Französisch). Der Lernprozess baut auf dem sprachlichen Grundstock auf, den alle Personen mit einer romanischen Muttersprache gemeinsam haben und macht sich die groβe Ähnlichkeit dieser Sprachen zunutze.

Du bekommst eine vergleichende Grammatik, einen didaktischen Führer und eine kleine Sammlung mit Arbeitstexten. Die Aktivitäten werden vom Lernenden selbst ausgewertet.

http://www.romanicaintercom.com/

  • Stufe:

    Erwerb des Sprachniveaus A1 für mündliches Sprachverständnis und einer Zwischenstufe zwischen B1 und B2 für schriftliches Sprachverständnis.

  • Zielsetzung:

    Fähigkeit, allgemeine Texte auf Portugiesisch, Spanisch, Katalanisch, Italienisch und Französisch nach einer relativ kurzen Studiendauer (dreiβig bis vierzig Stunden) selbständig lesen zu können. Es werden Lesestrategien trainiert, die sich die Sprachbrücken, die alle romanischen Sprachen verbinden, zunutze machen.

  • Zielpublikum:

    Richtet sich an alle Personen, die Sprachen aus diesem Blickwinkel unterrichten wollen und die zum Selbststudium bereit sind.

  • Sprachkompetenzen:

    Leseverständnis in vier romanischen Sprachen

  • Lernform:

    Online

Der Kurs wurde vom Sprachdienst der Universität Barcelona ausgearbeitet, mit Unterstützung des ehemaligen Ministeriums für Universitätswesen, Forschung und Informationsgesellschaft.